Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Das „Medicus“-Ensemble nimmt das Publikum mit auf eine Reise in den Orient. Fotos: spotlight

"Der Medicus" ist zurück

am 14.06.2017

Musical feiert heute im Schlosstheater Premiere / Fünf Zusatzvorstellungen

FULDA (cle). Nach der fulminanten Spielzeit im vergangenen Jahr ist es endlich wieder soweit:   „Der Medicus“ feiert heute Abend im Schlosstheater Premiere und entführt in das 11. Jahrhundert und den Orient.

Mit dem „Medicus“ gelang Noah Gordon ein Welterfolg. Allein in Deutschland wurde das 1986 erschienene Buch acht Millionen Mal verkauft. 2016 fand der „Medicus“ in Fulda seine erste Bühnenadaption durch spotlight musicals und wurde zum Erfolgsstück:  Begeisterte Zuschauer, umjubeltes Ensemble,  aufwendiges Bühnenbild, beliebte Musik. So hatten „Der Medicus“ und spotlight musicals  übrigens  bei den Jahrescharts von Musicalradio großen Erfolg:  Im Jahr 2016 wurden 90 108 Musikwünsche bei Musicalradio online abgegeben. Zur Auswahl standen 412 Musicals in 723 Aufnahmen. In folgenden Kategorien gelangte „Der Medicus“ auf Platz 1: beliebtestes Musical (Deutschland), beliebtestes Duett männlich/weiblich („Wenn die Sterne mit uns sind“), beliebtester Solotitel weiblich („Kilmarnock“), beliebtestes Finale („Es fühlt sich nach Heimant an“).
Nun ist der „Medius“ wieder zurück – aber natürlich haben spotlight-Produzent Peter Scholz, Komponist und Texter Dennis Martin, Regisseur Holger Hauer und alle anderen Mitarbeiter an dem Musical weitergearbeitet. Eine Kopie vom vergangenen Jahr – das kam für spotlight musical nicht in Frage.  Frische Impulse, ein neues Bühnenbild, neu arrangierte Lieder sowie viele bekannte und unbekannte Gesichter werden im Schlosstheater zu erleben sein.
Hinzugekommen ist auch ein neues Lied: „Kein Zurück mehr“.  Es ist ein Solo für Friedrich Rau, der auch 2017 die Erstbesetzung im „Medicus“ ist. Er spielt den jungen Engländer Rob Cole, der im London des frühen Mittelalters aufwächst und die Geheimnisse der Medizin erlernen will. In der abendländischen Welt ist dieses Wissen nicht verfügbar und so begibt er sich auf eine gefährliche Reise nach Persien, um dort bei Ibn Sina, dem größten Medicus seiner Zeit, zu studieren. Weil ihm dies als Christ jedoch versagt bleibt, gibt sich Rob als Jude aus und riskiert damit sein Leben. Auf seiner Reise begegnet er auch der Liebe seines Lebens und findet schlussendlich zu sich selbst.
Mit dabei ist auch wieder Christian Schöne.  Der Sänger und Darsteller hat auch schon in „Bonifatius“ und „Die Päpstin“ mitgespielt und wurde dann durch seine Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ landesweit populär. Er spielt alternierend zu Andreas Wolfram den Schah Karim. Ein neues Gesicht auf dieser Reise ist Johanna Zett.  Die in Leipzig geborene Sängerin und Darstellerin übernimmt in der Spielzeit 2017 die Rolle von Mary Cullen, der Liebsten von Rob Cole, der Hauptfigur.
Und noch etwas ist neu: das Begleitprogramm zum Musicalsommer, konzipiert von City Marketing und spotlight musicals. Der Theaterhof als Übergang von der Innenstadt zum Schlossgarten mit seiner direkten Verbindung zum Schlosstheater wird nach dem Musical zum Treffpunkt für alle Musical-Besucher und auch andere. Jeden Donnerstag (22. Juni bis 24. August) kann ab 21.30 Uhr bis Mitternacht dezente Musik genossen werden. Für Getränke und Snacks ist gesorgt, der Eintritt ist frei. „Wir glauben, dass es sehr attraktiv ist, nach dem Restaurantbesuch in der Innenstadt noch kurz im Theaterhof vorbeizuschauen. Daher fängt das Programm auch erst um 21.30 Uhr an, um nicht in Konkurrenz zur Gastronomie zu treten, sondern einen schönen Abend unter der Woche zu verlängern“, erklärt Scholz.

Vorstellungen

„Der Medicus“ wird vom 14. Juni (Premiere) bis 27. August im Schlosstheater Fulda aufgeführt. Nachmittagsshows beginnen um 14.30 Uhr, Abendshows um 19.30 Uhr. Aufgrund der großen Nachfrage wurden bereits jetzt fünf neue Vorstellungen ergänzt: Mittwoch, 19. Juli, 2./ 16.  August,  jeweils um 14.30 Uhr, Sonntag, 30. Juli, 13. August, jeweils um 19.30 Uhr.
Tickets für die Veranstaltung gibt es in allen Geschäftsstellen der Fuldaer Zeitung: Peterstor 18, Frankfurter Straße 8, Kiosk im Klinikum Pacelliallee 4; HünfelderZeitung: Fuldaer Berg 46; Kinzigtal Nachrichten: Schlüchtern, Obertorstraße 16; Schlitzer Bote: Schlitz, Ringmauer 7.

Open Air

Zum Auftakt des Musical Sommers lädt die Stadt Fulda mit spotlight und der Filmbühne Fulda zum Kinoabend am Samstag, 17. Juni, auf den Domplatz ein. Bei der Moonlight Movie Night wird bei Einbruch der Dunkelheit ab ca. 22 Uhr der Film „Der Medicus“ präsentiert. Es gibt eine große Leinwand, Lounge, Liegestühle und Sitzmöglichkeiten. Der Eintritt ist frei.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide

Neuste Artikel

Bildergalerien