Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Die Rhön ist schön –das weiß in Osthessen jeder. Vielleicht ist ein Ziel am Sonntag die Wasserkuppe oder der Weiherberg, von dem aus man diese tolle Aussicht hat? Foto: Julia Hess

Am Muttertag in die Natur

am 10.05.2019

Ausflugstipps am Sonntag im Biosphärenreservat

RHÖN. Im Biosphärenreservat Rhön ist immer was los – natürlich auch am Muttertag. Am Sonntag, 12. Mai, werden einige Veranstaltungen in der freien Natur angeboten.

Beispielsweise eine leichte Wanderung zum Kennenlernen der Pflanzenvielfalt an Wegen und Gräben in Wald und Flur. Von 13 bis 15.30 Uhr ist man mit dem Ranger Hubert Heger im Ulstertal unterwegs. Die Wanderung erstreckt sich über circa fünf Kilometer und dauert etwa zweieinhalb Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz Roter Rain, am Ende der Lindenstraße in Ehrenberg-Wüstensachsen. Informationen zu der kostenfreien Führung erhalten Sie beim Biosphärenreservat Rhön unter der Telefonnummer (06654) 96120 oder per Mail info@br-rhoen.de.
Außerdem kann man am Muttertag auch einen Ausflug in das Gartencafé nach Thalau unternehmen. Von 14 bis 17 Uhr wird gemeinsam auf einem Rundweg durch den Garten der Kräuterwerkstatt geschaut, was sich in der Natur gerade so tut und gemeinsam werden die Heilpflanzen und Würzkräuter der Saison entdeckt. Anschließend gibt es Kaffee und Kuchen satt. Genau das richtige für alle pflanzverrückten Mamas und diejenigen, die noch eine Ausflugsidee zum Muttertag suchen. Treffpunkt ist der Eingang der Kräuterwerkstatt Rhön, in der Wasserkuppenstraße 31 in Ebersburg-Thalau. Infos erhalten Sie bei der Kräuterwerkstatt Rhön, unter der Telefonnummer (06656) 2759915 oder per Mail info@kraeuterwerkstatt-rhoen.de.
Vom Alpenstrudelwurm bis zur Rhön-Quellschnecke – Über das faszinierende Leben in Rhöner Quellen kann man sich am Sonntag, 12. Mai, von 14 bis 16.30 Uhr, informieren. Die Quellenwanderung führt vom Ulmenstein zum Jungfernbörnchen entlang am Kringelsberg zum Suselmännchen. Besucht werden Quellen im Umfeld des Ulmensteins. Es ist eine Kooperation mit dem Landesverband für Höhlen- und Karstforschung Hessen. Treffpunkt ist der Parkplatz Ulmenstein, Zufahrt von Hofaschenbach über die Ulmenstraße in Nüsttal. Informationen zu der kostenfreien Veranstaltung gibt’s beim Biosphärenreservat.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide