Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Erstmals dabei: Das Flora Cafe am Frauenberg. Fotos: Stadt Fulda

Die Mittagspause einmal anders erleben

am 18.06.2019

Die Veranstaltungsreihe „Pausen, Höfe und Genüsse“ geht im Jubiläumsjahr in eine neue Runde

FULDA (fd). Die beliebte Veranstaltungsreihe „Pausen, Höfe und Genüsse“ bietet auch in diesem Sommer jeweils dienstags zwischen 12 und 14 Uhr die Möglichkeit, gemütliche und zum Teil versteckte Ecken der historischen Innenstadt zu genießen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei.

18. Juni: Rittergarten (Kanalstraße 18): Das Restaurant Ritter und die Weinhalndlung Vinum laden zum Dreiklang mit leckerem Essen, gutem Wein und schöner Musik in den Rittergarten ein. Die Formation „Dreiklang“ spielt unplugged Hits aus den 60ern und 70ern. Wem der passende musikalische Schwung nicht ausreicht, der kann gerne die Mittagspause bei einer Runde Boule in vollen Zügen genießen. Kulinarisch wird das Restaurant Ritter mit Jägerbrot und anderen Leckereien begeistern.

2. Juli: Kunstschmiede Bernhardt (Schlachthausgasse 11): Hier kann man sich, abseits des Trubels der Stadt, vom nostalgischen Ambiente verzaubern lassen, einem Schmied über die Schulter schauen und eintauchen in eine scheinbar längst vergessene Gartenkultur. Diesen Glücksmoment kann jeder bei einem von stilvollen akustischen Klängen begleiteten Mittagsimbiss von Nelles Catering genießen. Das kleine Quäntchen Glück in Form eines handgefertigten Hufeisens kann für drei Euro als persönlicher Glücksbringer erworben werden. Die Auflage der Hufeisen ist auf 50 Stück limitiert.

16. Juli: Flora Klostercafé (Frauenberg): Es locken unvergessliche Momente mit einem traumhaften Ausblick über die Domstadt. Der Aufstieg lohnt sich auch kulinarisch: Genießen Sie ausgesuchte Weine und Antoniuskruste – das Bauernbrot aus der Bio-Bäckerei von antonius – mit süßen und deftigen Bio-Aufstrichen und Bio-Chutneys. Untermalt wird das Ganze von Jolina Carl, die zu den erfolgreichsten Künstlern der Country Music in Deutschland zählt.

30. Juli: Rösterei Kaffeekultur (Löherstraße 22): Der Plattenladen Marleen und die Kaffeerösterei Kaffeekultur verwöhnen im idyllischen Hinterhof an der Löherstraße mit entspannenden Klängen und kaffeekulturellen Gaumenschmeichlern alle unsere Sinne. Zwischen klassischen Werten in Form von gutem Kaffee, einem stärkenden Mittagssnack und entspannter Musik können Körper und Geist zu neuen Kräften kommen.

13. August: Antonius Ladencafé (Severiberg 1): Mitten im alten Handwerkerviertel Fuldas gelegen, befindet sich das Antonius Ladencafé. Bei einem leckeren Mittagssnack vom Grill oder aus dem Holzofen in bewährter Bio-Qualität präsentiert Sebastian Urbanski, Autor, Schauspieler und Synchronsprecher mit Down-Syndrom, Auszüge aus seinem Buch „Am liebsten bin ich Hamlet. Mit dem Down-Syndrom mitten im Leben“.

27. August: Terrasse Palais Buttlar (Bonifatiusplatz 1): Die Terrasse des Palais Buttlar mit Blick auf Stadtschloss, Hauptwache und Bonifatius-Denkmal lädt zum Entspannen, Genießen und Verweilen ein. Bei einem kühlen „Bonifatius-Schoppen“ und einem kleinen Mittagsimbiss von Nelles Catering präsentieren Ensemble-Mitglieder von Spotlight Musicals direkt vor dem Bonifatiusdenkmal Auszüge aus „Bonifatius – Das Musical“ und eventuell weiteren Musicals.
Weitere Informationen unter www.stadtjubiläum-fulda.de