Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Während eine Gruppe die VW-„Autostadt“ (Foto) besuchen wird, macht eine zweite Gruppe einen Abstecher ins Mitmachmuseum „Phaeno“. Foto: VW-Autostadt/Nils Hendrik Mueller

Autos und mehr: Tagesfahrt nach Wolfsburg

am 13.03.2018

Angebot der Jugendbildungswerke von Stadt und Landkreis Fulda / Führungen durch die VW-Autostadt und das „Phaeno“

FULDA (jo). Die Jugendbildungswerke von Stadt und Landkreis Fulda führen am Freitag, 6. April, eine Tagesfahrt nach Wolfsburg durch. Auf dem Programm stehen je nach Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Infobesuch in der VW-Autostadt oder spannende Experimente im Science-Center „Phaeno“.

Die Themen- und Erlebnisparks der Autostadt des Volkswagen-Konzerns laden zu einer Reise in die Welt der Mobilität ein. Ausstellungen zeigen Klassiker der Automobilgeschichte, Kunstwerke und Filme regen zur Auseinandersetzung mit der Bedeutung des Autos an, und Forschungsstationen laden zum Mitmachen ein, um beispielsweise den eigenen ökologischen Fußabdruck zu überprüfen.
Im Mitmachmuseum „Phaeno“ laden über 350 Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik zum Sehen, Spüren, Hören, Ausprobieren und Erforschen ein. Dazu gehören ein sechs Meter großer Feuertornado, eine Feder, die man sehen aber nicht greifen kann, sowie ein Nagelbett, auf das man sich wie ein Fakir legen kann.
Teilnehmen können junge Leute von 12 bis 17 Jahren. Für alle Interessierten stehen noch freie Plätze zur Verfügung, Anmeldungen sind unter www.bildung-freizeit.de möglich.
Genauere Informationen erteilt Ulli Greb vom Jugendbildungswerk der Stadt unter Telefon (0661) 102-1990.