Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Das Foto zeigt im Ausschnitt die Milchwerke Fulda-Lauterbach an der Ecke Rangstraße/Brauhausstraße von 2007 und den Neubau der Dalberhöfe im Jahr 2012 an der selben Stelle. Foto: Karpe

Fulda-anders jetzt auch als Video

am 11.12.2019

Beliebte Marktkorb-Serie wird im Offenen Kanal gesendet / Informationen mit Sensationswert

FULDA (tg). Die seit zwei Jahren von unserem Gastautor Rudolf Karpe erstellte Serie „Fulda-anders“ wurde nun auch von ihm für den Offenen Kanal Fulda verfilmt. Der Film ist am Donnerstag, 12. Dezember, um 20.05 Uhr zu sehen.

Mehr als 20 Teile hatte der ehemalige Leiter des Medienzentrums Fulda bisher in der History-Serie „Fulda-anders“ über die Veränderungen im Fuldaer Stadtbild in Zusammenarbeit mit Redakteur Torsten Goßmann erstellt. Sie werden in den nächsten Monaten regelmäßig donnerstags als kurze Fernsehfilme gesendet.  Grundlagen sind die von Rudolf Karpe seit 30 Jahren von Fulda und der Rhön erstellten 20.000 Luftbildaufnahmen. Sofern für die vergleichenden Betrachtungen der Veränderungen in Fulda weiteres Bildmaterial notwendig war, erhielt er aus dem Bildarchiv des Stadtarchivs Fulda wertvolle Unterstützung. Bei seinen manchmal deutschlandweit durchgeführten Recherchen traf der gebürtige Fuldaer auch auf Informationen mit Sensationswert. So musste die am Kriegsende teilweise durch Bomben zerstörte Deutsche Bank am Universitätsplatz vom Keller des Hauses „Erna Schneider“ aus einen „Einbruch“ in die benachbarten eigenen Tresorräume machen, um an ihr Geld zu kommen.
Nach dem Erscheinen jedes neuen Serienteils nimmt Rudolf Karpe mit besonderer Freude auch immer wieder Hinweise von Zeitzeugen entgegen, die unveröffentlichtes Bildmaterial zur Verfügung stellen. So kommt es, dass die ursprünglich nur für wenige Folgen geplante Serie inzwischen die 20. Folge überschritten hat und keine Ende in Sicht ist. Der Offene Kanal kann nicht nur im Kabelnetz empfangen werden. Die Sendungen laufen zeitgleich im Internet: www.LPR-HESSEN.de/ medienprojektzentren/fulda/ oder sind in deren Mediathek abrufbar.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide