Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Matthias Weller (links) und Michael Bohn (rechts) mit den Gewinnern (von links nach rechts) Florian Susemichel, Lothar Kümpel und Christoph Budenz. Es fehlen Franziska Bischof, Gottfried Ickler und Nina Lang. Foto: Winfried Möller

Genuss vom Feinsten

am 03.12.2019

Auszeichnungen an beste Schinken- und Schnapsanbieter

RASDORF. Im Auftrag der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf übergaben im Treffpunkt Via Regia Matthias Weller und Michael Bohn die Goldmedaillen an die Gewinner der Fachjury- und Publikumsbewertung beim 1. Rhöner Schinken- und Destillationsmarkt.

Unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Gutberlet, Ökomanager des Jahres 2005, hatte die Point-Alpha-Gemeinde in Kooperation mit dem Biosphärenreservat Rhön, dem Rhöner Wurstmarkt in Ostheim und dem Brot- und Biermarkt in Poppenhausen einen „Drei-Länder-Region Rhön“-Markt etabliert. Es gebe in der bayrischen, hessischen und thüringischen Rhön viele gute Hersteller. In Rasdorf habe der Schwerpunkt auf der Präsentation von Rhöner Schinken- und Destillationsprodukten gelegen, so Organisationsverantwortlicher Matthias Weller. Insgesamt hätten 14 ausgesuchte Metzgereien und neun Destillerien, mit ökologischem und regionalem Schwerpunkt, Genuss vom Feinsten geboten (die Hünfelder Zeitung berichtete darüber). Mehr als 5.000 Besucherinnen und Besucher konnten die dargebotenen Spezialitäten verkosten und kaufen. Die Premium-Schinken-Jury mit Andreas Diegelmann, Dr. Silvia Kleinhenz, Anton Koob, Christian Wenzel und Martin Weißmüller bewerteten 29 Schinken und vergaben 10 Gold-, 4 Silber- und 7 Bronzemedaillen. Die Edelbrand-Jury mit Franziska Bischof, Michael Bohn, Kai Möller, Florian Susemichel, und Elmar Zuspann bewerteten 18 Destillate und vergaben 9-mal Gold, 3-mal Silber und 3-mal Bronze. Neben den Fachleuten war das Publikum aufgefordert, seine Bewertung abzugeben. Aus den Voten haben Thomas Mende und Marie-Luise van Thiel in einem komplexen Verfahren die Besten der Goldmedaillengewinner beider Kategorien herausgefiltert. Gewinner mit mehr als 450 Punkten und einer erheblichen Distanz zum nächstfolgenden, waren Lothar Kümpel, Wickers und Christoph Budenz, Rasdorf mit ihren Rinderschinken sowie bei den Edelbränden Franziska Bischof, Warthmannsroth mit „Lolita – Die Sauerkirsche“ und das Brennerteam Gottfried Ickler, Nina Lang, Florian Susemichel von der Schlitzer Destillerie mit dem „Alten Himbeerbrand“. Sie erhielten die Auszeichnung „Goldmedaille Genussmarkt 2019 Rhön“. Der nächste Markt in Rasdorf wird im Jahr 2021 stattfinden.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide