Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Elferrat, Gardemädchen, Vorstand, Bürgermeister und Präsident freuen sich auf die gemeinsame närrische Jubiläums-Kampagne. Fotos: Julia Hess

Dipperz lässt es krachen

am 13.11.2019

Karnevalverein feiert 55. Jubiläum

DIPPERZ (jh). Mit frisch gewaschenen Füßen und voller Vorfreude auf das 55. Jubiläum, hat der Karnevalverein Dipperz den Beginn der närrischen Kampagne 2019/2020 am Montag, 11. November, gefeiert.

„Wenn wieder Spaß, Witz und Heiterkeit regieren, dann ist die fünfte Jahreszeit – für viele ist es die schönste Zeit des Jahres“, begrüßte Bürgermeister Klaus-Dieter Vogler die Narren. Der Elferrat, der Vorstand, die Gardemädchen, Familie und Freunde hatten sich Montag vor dem Dipperzer Bürgerhaus versammelt. Mit elf Pistolenschüssen startete der Dipperzer Elferrat die Saison pünktlich um 11.11 Uhr.
 Im Namen der Gemeinde beglückwünschte Vogler den Verein zum 55. Jubiläum. „Man sieht euch die Jahre gar nicht an“, scherzte er. Aber auch er habe ein Jubiläum: Bereits zum elften Mal überließ er den Rathausschlüssel den Narren und überreichte diesen an den Präsidenten Carsten Schütz.
Vor 55 Jahren, am 13. Januar 1965, ist der Verein gegründet worden. „Mit Jubiläumsgefühlen starten wir in die Saison“, verkündet Schütz voller Vorfreude. „Der KV hat Geburtstag und deswegen müssen wir es krachen lassen. Wir werden feiern, bis die Schwarte kracht“, versichert Präsident Schütz. Die erste Veranstaltung des Vereins, der Dipperzer Spritzenball, findet am Samstag, 18. Januar 2020, statt.
Spektakulär und sicherlich bitterkalt war die traditionelle Fußwaschung für die Mitglieder des Elferrats. Denn bevor die Narretei offiziell begann, stiegen sie nacheinander ins kalte Wasser des Flusses Wanne, wo sie den Elferratsschwur aufsagten: „Die Füß’ sind sauber, der Kopf ist frei – so richtig für die Narretei!“ Helau!

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide