Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Der Tag der Regionen findet rund um das Gemeindezentrum Neuhof statt. Foto: Jenna Weidemeier

Unternehmen präsentieren sich

am 25.09.2019

„Wirtschaftswunder made in Neuhof“: Tag der Regionen und Gründerpreisverleihung

NEUHOF. Die Gemeinde Neuhof richtet zum dritten Mal nach 2005 und 2012 den „Tag der Regionen“ aus. Genauer gesagt, sind es in diesem Jahr sogar zwei „Tage der Regionen“, und zwar am Samstag, 28., und Sonntag, 29. September.

Die Veranstaltung rund um das Neuhofer Gemeindezentrum beginnt bereits am Samstag um 18 Uhr mit der Eröffnung durch Bürgermeister Heiko Stolz und endet dann am Sonntagabend, 29. September, mit dem Auftritt der Big Band All Inclusive. Dies ist eine Formation des Blasorchesters Neuhof, die ab zirka 18 Uhr aufspielen wird.
Der „Tag der Regionen“ des Regionalforums Südwest erfährt in diesem Jahr seine 21. Auflage. Zum Regionalforum Südwest gehören die Gemeinden Bad Salzschlirf, Eichenzell, Flieden, Großenlüder, Hosenfeld, Kalbach und Neuhof. Die sieben Kommunen wechseln sich mit der Ausrichtung ab.
Generell steht der „Tag der Regionen“ für den Erhalt regionaler Wirtschaftskreisläufe. Das bedeutet, dass aus der Region hergestellte Waren, regionale Dienstleistungen, Unternehmen, aber auch Vereine und Hilfsorganisationen vorgestellt werden sollen.
Und hier setzt die 11.000-Seelen-Gemeinde Neuhof auch ihren Schwerpunkt. Deshalb trägt die Veranstaltung auch den Titel „Wirtschaftswunder made in Neuhof“.  Denn in der Gemeinde am Fuße des Kalibergs hat sich in den vergangenen Jahren in Sachen Ansiedlung neuer Betriebe unglaublich viel getan. Und so ist es kein Wunder, dass sich die stattliche Anzahl von 60 Ausstellern für die beiden Tage angemeldet und angekündigt hat. „Wir haben in Neuhof und den umliegenden Gemeinden sehr viel zu bieten und wollen dies in das Blickfeld unserer Bürgerinnen und Bürger rücken“, sagt Bürgermeister Stolz. Dafür sei der „Tag der Regionen“ ein hervorragendes Mittel.
Gründerpreis für junge Unternehmen 
Einer der Schwerpunkte der Politik des seit 2017 im Amt befindlichen Bürgermeisters ist die Wirtschaftsförderung. So hat Neuhof beispielsweise den Gründerpreis für junge Unternehmen ausgelobt. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Sechs junge Unternehmen sind in der Endauswahl: Nexonik GmbH, Onlinehandel realovely 75, Loving Pics Photography, Gesundheitsschmiede Neuhof, Bikestore VeloCulTour sowie Hohmann Holz- und Bautenschutz.
Die drei Erstplatzierten werden am Samstagabend, 28. September, am Rande des „Tags der Regionen“ bekanntgegeben. „Ich war bereits bei der Vorauswahl von den Präsentationen der Unternehmen begeistert“, sagt Heiko Stolz. Und nun freut sich das Gemeindeoberhaupt darauf, die Sieger auszeichnen zu dürfen.
Generell ist die Vorfreude auf das letzte Septemberwochenende riesig. Denn den Verantwortlichen ist es gelungen, ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen. Neben Informationen und Innovationen aus der Wirtschafts- und Vereinswelt gibt es natürlich auch eine große Auswahl an Essen und Getränken. Auch die Kinder, für die ebenso einiges geboten wird, und die Kultur kommen nicht zu kurz. Das ist für den Bürgermeister, Familienvater und passionierter Musiker, enorm wichtig.

Samstag, 28. September
18 Uhr: Beginn - Musikstück- Begrüßung Bürgermeister Heiko Stolz - Verleihung Landesehrenbriefe- Musikstück- Verleihung Gemeindeehren-briefeMusikstück- 100 Jahre Gewerbeverein Neuhof – Vortrag von Franz Friedl- Preisstiftung und -verleihung „Unternehmerpreis des Gewerbevereins“- Musikstück- Prämierung Existenzgründerwettbewerb - Musikstück- Tanz und geselliges Beisammensein – Musik der 70er und 80er Jahre mit DJ Erwin  


Sonntag, 29. September
10 Uhr: Gottesdienst, St. Michaelskirche mit Chorvereinigung „Cäcilia“, Gottesdienst in der evangelischen Kirche
11.30 Uhr: Offizielle Eröffnung im Gemeindezentrum
12 Uhr: Musikverein  Eintracht Hattenhof
13 Uhr: Fekeder Klumpenjäger Tanzgruppe
13.15 Uhr: Musikverein Hauswurz
14.15 Uhr: Fekeder Klumpenjäger Tanzgruppe
14.30 Uhr: Musikverein „Heimatklänge“ Giesel
15.30 Uhr: Vorführung der Kindertagesstätten
15.45 Uhr: Blasorchester Rommerz
17 Uhr: Modenschau Perlwerk
18.15 Uhr: Blasorchester Neuhof – All Inclusive

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide