Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Auf Drifts und Action dürfen sich die Zuschauer entlang der Strecken auch dieses Jahr freuen. Foto: Marius Auth

Rasante Boliden im Hexenkessel auf dem Vulkan

am 13.04.2015

ADAC Hessen Rallye Vogelsberg startet kommenden Freitag in Schlitz / Verbesserte Prüfung in Ulrichstein

SCHLITZ (MK). Der 3. Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft findet am Freitag, 17., und Sonntag, 18. April, in Schlitz statt.

Die Burgenstadt ist wieder Dreh- und Angelpunkt der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg. Zwölf Prüfungen mit rund 150 Wertungsprüfungskilometern stehen wieder auf dem Programm.
Am Freitagabend, wenn die Teams viermal auf Zeitenjagd gehen, steht nach einer Sprintprüfung (ab 17.45 Uhr)  zum Auftakt der Hexenkessel Willofs an.
Eine schon tolle Prüfung zu verbessern ist schwierig, scheint aber Rallyeleiter Friedrich Goldstein und Organisations-Leiter Frank Preissendörfer vom veranstaltenden AC Schlitz in Ulrichstein gelungen zu sein. Mit 16,50 Kilometer Länge und einigen Ortsdurchfahrten ist die Wertungsprüfung Ulrichstein am Samstagmorgen ab 8 Uhr sicher eine echte Herausforderung für Mensch und Material und eine erste Standortbestimmung für den Verlauf des Rallye-Samstags.
Neben der obligatorischen Niederaula-Prüfung, die mit schnellen Streckenabschnitten am Nachmittag auf dem Programm steht, ist auch unweit des Rallye-Zentrums für Action gesorgt, wenn auf den Wegen rund um Schlitz Gas gegeben wird und Zuschauer die Strecken säumen.
Das ADAC Rallye Masters, die DRM und der ADAC Opel Rallye Cup sind auch im Fernsehen zu sehen. Der TV-Sender Sport 1 berichtet in einem 15-minütigen Magazin (Motorsport-DRM – Das Magazin der Deutschen Rallye Meisterschaft)  von allen zwölf Rallyes. Das Magazin wird samstags eine Woche nach einer Rallye ausgestrahlt. Am 25. April ist dort um 11.30 Uhr der „Tanz auf dem Vulkan“ noch einmal zu erleben.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide