Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Dokkum ist immer eine Reise wert. Foto: Stadt Fulda

Frühlingsreise nach Dokkum

am 18.12.2019

Angebot von Freundschaftsverein und Städtischer Volkshochschule

FULDA/Dokkum (fd). In Zusammenarbeit mit dem Freundschaftsvereins St. Bonifatius Fulda-Dokkum veranstaltet die Städtische Volkshochschule (vhs) im April 2020 eine fünftägige Reise in Fuldas niederländische Partnerstadt. Anmeldeschluss: 31. Januar 2020.

Vorgesehen sind unter anderem Stadtführungen in Dokkum, Museumsbesuche, ein Besuch des Bonifatiusparks und der Bonifatiuskapelle sowie Begegnungen mit den niederländischen Freunden und Förderern der seit 2013 bestehenden Städtepartnerschaft, die von einem herzlichen und lebendigen Austausch geprägt ist. Ausflüge führen auf die – per Bus und Fähre nur etwa anderthalb Fahrstunden entfernte – Insel Ameland und in das friesische Wattenmeer, das seit 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannt ist.
Die Fuldaer Reisegruppe wird in der Mitte der malerischen, von Grachten umgebenen Dokkumer Altstadt im Hohl „Posthoorn“ wohnen. Die Reise vom 25. bis 29. April wird vom Busunternehmen Stumpf durchgeführt. Der Preis beträgt 449 Euro, bei Einzelzimmerzuschlag kommen 108 Euro hinzu. Inbegriffen sind Halbpension und alle Ausflüge und Eintritte. Ein ausführlicher Reiseprospekt ist in der Geschäftsstelle der Volkshochschule, Telefon (0661) 102-1477, oder direkt bei Stumpf-Reisen, Telefon (06656) 1492, erhältlich.