Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Im XXXLutz Buhl in Fulda fand am Sonntag ein großer Benefizabend statt, bei dem ein Scheck im Wert von 20.000 Euro an den Verein „Kleine Helden – Kinder- und Jugendhospiz Osthessen“ überreicht worden ist. Foto: Julia Hess

Rocken für den guten Zweck

am 11.12.2019

Sänger Peter Maffay spielt Benefizkonzert im Möbelhaus XXXLutz Buhl in Fulda

FULDA. Über Nacht hat sich das Möbelhaus XXXLutz Buhl in Fulda im Erdgeschoss zur Konzerthalle und im ersten Stock zum Sternerestaurant verwandelt: Am Sonntag fand dort mit 880 Gästen ein Benefizkonzert mit Rockstar Peter Maffay und Fernsehkoch Alfons Schuhbeck statt, die für den guten Zweck rockten und aßen.

„Wir wollen mit unseren Benefizkonzerten ein Zeichen großer Herzlichkeit setzen“, verkündete Sänger Peter Maffay am Sonntagabend im Möbelhaus XXXLutz Buhl. Die Hütte war voll: 880 Gäste waren gekommen, um für den guten Zweck mit Maffay zu rocken und Alfons Schuhbecks gutes Essen zu genießen. Denn die Einnahmen der Eintrittskarten, deren Preis bei 29 Euro lag, sind komplett gespendet worden. „Jeder einzelne von Ihnen unterstützt mit dem Besuch einen Menschen, der nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren ist“, sagte Maffay zu den Gästen und Besuchern und erntete dafür lauten Applaus. „Jeder kann einen kleinen Beitrag leisten und Menschen helfen.“ Über einene Scheck im Wert von 20.000 Euro freute sich am Sonntagabend der Verein „Kleine Helden – Kinder- und Jugendhospiz Osthessen“. Carina Hillenbrand vom Kleine Helden-Team nahm diesen vor Freude strahlend entgegen: „Wir begleiten schwerstkranke Kinder und deren Familie“, berichtete Hillenbrand über die Arbeit des Vereins. „Im Moment vergrößern wir uns und bauen um. Das Geld wollen wir in einen Aufzug investieren.“
Rockstar Maffay, der Fernseh- und Starkoch Schuhbeck und das Möbelhaus XXXLutz arbeiten schon seit vielen Jahren für den guten Zweck zusammen, um die Peter Maffay Stiftung „Schutzräume für benachteiligte Kinder und Jugendliche“ zu unterstützen.  In Fulda fand die 69. Benefizveranstaltung in rund 20 Jahren statt. „Und wir machen die 100 noch voll“, war sich Maffay sicher. Mit Songs wie „Jetzt“ und „Morgen“ heizte der Sänger mit seiner zehnköpfige Band rund anderthalb Stunden der Menge ein. Schuhbeck servierte im Anschluss unter anderem Pasta mit Garnelen und verschiedene Desserts.
Die Stimmung an dem Abend war super. Das sah auch Hausleiter Günter Wolf so, dessen Familie ihn aus erster Reihe anfeuerte, als er die Gäste und Besucher begrüßte. „Es ist schön zu sehen, dass so viele Besucher zur ersten Benefizveranstaltung an diesem Standort in Fulda gekommen sind“, sagte er strahlend. Im April ist das Möbelhaus im alten Lokschuppen umgebaut worden, seitdem gehört das ehemalige Möbel Buhl-Haus zur XXXLutz-Gruppe. „Wir fühlen uns so wohl in Fulda“, sagte Unternehmenssprecher Volker Michels, der durch den Abend führte. „Mit dem Maffay-Konzert wollten wir uns bei den Kunden der Region für ihre Treue und herzliche Aufnahme in Osthessen bedanken.“