Menü Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Auch im vergangenen Jahr konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Girls‘ und Boys‘ Day über das breite Aufgabenspektrum der Kreisverwaltung informieren. Sie wurden von Vize-Landrat Frederik Schmitt (r.) begrüßt. Foto: Stefan Waldmann

Berufe beim Landkreis kennenlernen

am 31.01.2020

Girls‘ und Boys‘ Day in der Kreisverwaltung / Anmeldungen ab sofort möglich

FULDA (lai). Jedes Jahr bieten Betriebe, Unternehmen, Kommunen und andere Einrichtungen Schülerinnen und Schülern am Girls’ und Boys’ Day einen Einblick in ihre Arbeit. Auch der Landkreis Fulda ist in diesem Jahr am 26. März wieder mit dabei. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet ein buntes Programm. Die Auszubildenden der Kreisverwaltung werden sich viel Zeit für die Jungen und Mädchen nehmen, die am Girls’ und Boys’ Day mit dabei sind. Bei einem Wissensquiz lernen sie das Landratsamt  kennen, treffen auf verschiedene Fachdienste und Bereiche der Verwaltung und begegnen den zahlreichen Mitarbeitern.
„Im Anschluss an das Quiz dürfen die Schülerinnen und Schüler dann in verschiedenen Fachdiensten hospitieren“, erklärt Simone Stern, die den Girls’ und Boys’ Day beim Landkreis Fulda organisiert. Die Fachdienste Landwirtschaft, Ausländerwesen, Personal- und Organisationsentwicklung, Schulen, Volkshochschule, sowie das Integrationsbüro und das Jugendamt werden an diesem Tag den Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen bieten. „Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen sehen, wie eine Behörde überhaupt funktioniert und welche Berufe sie hier lernen können“, führt Stern weiter aus.
Der Girls’ und Boys’ Day beim Landkreis Fulda beginnt Donnerstag, 26. März, um 8.30 Uhr im Sitzungsraum I und II (Wörthstraße 15). Für einen Imbiss am Mittag wird gesorgt. Gegen 13.30 Uhr endet das Programm. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter Telefon (0661) 115. Und einen Tipp hat die Organisatorin Simone Stern noch für alle Interessierten: „Schnell sein lohnt sich! Es wollen immer viele Schülerinnen und Schüler an unserem Girls’ und Boys’ Day teilnehmen.“