Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Die Angebotsvielfalt ist riesig und so zieht es wohl diesmal wieder viele Besucher auf die Trend-Messe auf der Fulda Galerie. Foto: MK-Archiv

Entdecken, was in Osthessen steckt

am 12.02.2018

Die Trend-Messe Fulda zeigt fast die komplette Bandbreite der regionalen Wirtschaftskraft

FULDA (MK). Die jährlich stattfindende Trend-Messe beginnt am 15. März in Fulda. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke. Zur Eröffnung wird auch der hessische Finanzminister, Dr. Thomas Schäfer, sprechen. Im Mittelpunkt der Messe stehen traditionell die Bereiche Handwerk und Ausbildung, Bauen, Schöner Wohnen und Gartenbau.

Vielfalt und thematische Bandbreite nehmen dabei kontinuierlich zu. Für die diesjährige Messe konnten allein 40 Neuaussteller gewonnen werden, darunter viele kleinere Unternehmen aus der Region. Ob Fertighausbau, Fenster- und Treppenbau, Bodenbeläge, Fliesen oder Raumgestaltung, ob Heiz- und Klimatechnik, Kaminofenbau oder hochwertige Holzmöbel vom Schreiner, Besucher können sich einen Überblick über das Produkt- und Dienstleistungsangebot machen. Energie- und Finanzberatung, Einbruchsprävention und Sicherheitstechnik runden die Informationen rund um die Themen Haus und Wohnen ab.

Handwerk zum Ausprobieren


Wie viel Innovationskraft in Osthessens Wirtschaft steckt, bringt der von der Kreishandwerkerschaft, der Parzeller Verlagsgruppe und der Kinold-Ausstellungsgesellschaft ausgelobte Innovationspreis zu Tage, der dieses Jahr zum 4. Mal im Rahmen der Messe, am 15. März, vergeben wird. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die mit neuen Ideen und Konzepten die Zukunft des Wirtschaftsstandortes sichern. Zukunft entdecken kann man darüber hinaus in Messehalle 7. Hier stellen unter der Regie der Kreishandwerkerschaft zahlreiche Innungen ihre Gewerke vor. Und zwar in Form lebender Werkstätten. Schüler und Jugendliche können mit eigenen Händen ausprobieren, ob und welche Berufsrichtung ihnen liegt. Dabei zeigen ihnen Auszubildende, wie es geht.

Wie Gesundheit zum Genuss wird

Auch über die kaufmännische Ausbildung kann man sich auf der Messe informieren, beispielsweise bei der AOK in Halle 8. Die Halle widmet sich – Gesundheits- und Körperbewusstsein in der Bevölkerung steigen – dem Themenbereich Gesundheit, Wellness, Medizin. Zu finden sind Angebote rund um Entspannung und gesunden Schlaf ebenso wie zu Rehatechnik, Mobilität und Fitness. Auch Schönheits- und Kosmetikprodukte steigern das Wohlbefinden. Zentral in puncto Gesundheit ist die Ernährung. Die Besucher erhalten Anregungen wie man ganz unkompliziert gesunden Genuss auf den Teller zaubern kann.

Grillen nach Lust und Laune


Gesunder Genuss? Grillen gehört auf jeden Fall dazu. Schon mal, weil man dabei neben dem Essen das entspannte Miteinander genießen kann. Auf der Trend-Messe ist auch dieses Jahr wieder eine umfangreiche Grillmesse integriert. Auf 1000 Quadratmetern wird das Bad Hersfelder Unternehmen Grillfürst, Deutschlands größter Fachhandel für Grillgeräte und Zubehör, Innovatives und Stylisches rund ums Outdoorcooking vorstellen. Da ist je nach individueller Lust und Grill-Laune für jeden das Passende dabei.
Während der Messe kann man sich von der Mönchshof-Brauerei und Zuspann-Catering kulinarisch verwöhnen lassen – oder im überdachten Freigelände, dem Atrium.
Zur Einstimmung in die kommende Gartensaison findet dort eine kleine Sonderschau zur Staude des Jahres 2018 statt: die Taglilie. Dort sieht beziehungsweise erfährt man Schönes und Wissenswertes, beispielsweise, dass die Blüten der Taglilie auch eine farbenfrohe Gaumenfreude sind.

Zur Messe

Die Trend-Messe zu den Themen Bau, Handwerk, Ausbildung findet von 15. bis 18. März 2018 auf dem Gelände Messe-Galerie Fulda statt. Veranstalter ist die Kreishandwerkerschaft Fulda, die Durchführung liegt in den Händen der Kinold-Ausstellungsgesellschaft. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist frei. Besucherparkplätze am Messegelände sowie der Buspendelverkehr von und zum Stadtzentrum ist kostenlos. Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen gibt es über www.kinold.de

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide

Neuste Artikel

Bildergalerien