Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Vladimir Skomorokhov – gerade mal 18 Jahre alt – hat aufgrund seines Könnens eine vielversprechende Zukunft vor sich. Foto: LMAH

Talent eines jungen Russen

am 13.11.2017

Publikumsabend mit Pianale-Preisträger Vladimir Skomorokhov

FULDA (MK). Pianale-Publikumsliebling Vladimir Skomorokhov gibt seinen Preisträger-Klavierabend am Freitag, 17. November, um 19.30 Uhr in der Aula der Alten Universität Fulda.

Bei der 11. Pianale International Academy & Competition im vergangenen August konnte das Publikum 34 Pianisten aus 22 Ländern zwischen 14 und 30 Jahren bei Konzerten in den Schlössern der Region hören. Beim Abschlussfinale auf Schloss Fasanerie wurde es dann spannend: Der erst 18-jährige Vladimir Skomorokhov aus Russland wurde zum Publikumsliebling gewählt. Er qualifizierte sich als jüngster Teilnehmer und setzte sich mit seinem äußerst individuellen Spiel gegen seine Kollegen aus England, Estland und Österreich durch. Jetzt kommt er wieder, um sich mit seinem Preisträger-Klavierabend bei seinen Fans zu bedanken. „Es erfüllt mich mit Freude und Dankbarkeit, nun vom Publikum gewählt, wieder in Fulda auftreten zu dürfen“ berichtet der Russe.
Der Schüler des Moskauer Tschaikowsky Konservatoriums ist ein großes Nachwuchstalent. Er begann das Klavierspielen im Alter von sechs Jahren. Seine vielseitige musikalische Begabung äußert er zusätzlich an der Orgel. Gerade erst aus Mallorca zurück, wo er durch seinen Pianale-Erfolg ein Konzert gegeben hat, versichert er, dass diese Konzertauftritte für ihn die größte Herausforderung sind. Nach den knapp drei  Wochen Pianale im August wolle man sich täglich verbessern und mindestens dem eigenen Niveau standhalten. „Die zahlreichen Auftritte während der Pianale bereiten uns intensiv auf unsere Zukunft als Konzertpianist vor.“ 
Seinen Klavierabend am 17. November in Fulda  gestaltet er mit Werken von Franck, Rachmaninoff, Schubert, Liszt, Schumann und Chopin. „Wir sind schon sehr gespannt auf Vladimirs Auftritt“, so die Klavierpädagogin und Pianale-Gründerin Uta Weyand.
Tickets gibt es in den FZ-Geschäftsstellen: Peterstor 18, Frankfurter Straße 8, Kiosk im Klinikum Pacelliallee 4; Hünfeld: Fuldaer Berg 46; Shlüchtern, Obertorstraße 16; Schlitzer Bote: Schlitz, Ringmauer 7.

Social Button Facebook Social Button Facebook - Wide
Social Button Google+ Social Button Google+ - Wide
Social Button Twitter Social Button Twitter - Wide

Neuste Artikel

Bildergalerien