Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
133 Azubis im buntgeschmückten Propsteihaus Petersberg. Fotos: rale

Veronika Hüfner ist die „schlauste Azubine“

am 29.01.2018

Gewinner im Propsteihaus gekürt

PETERSBERG. Veronika Hüfner aus Mittelaschenbach hat es geschafft:Mit Aufmerksamkeit, Scharfsinn und einem kleinen Bisschen Glück ist die 20-Jährige zur „Schlausten Azubine 2017“gekürt worden. Und zwar im quietschbunt und fastnachtlich geschmückten Propsteihaus Petersberg, zum krönenden Abschluss der Aktion „Azubi 2017“ der Fuldaer Zeitung.

498 Teilnehmer, 26 Fragen, 133 Sieger: Einen Monat lang hatten fast 500 Azubis aus der Region täglich die Fuldaer Zeitung gelesen – und jeden Tag eine Frage beantwortet. Auch wenn diese zum Teil ziemlich knifflig waren und aufmerksames Lesen erforderten, schafften es 133 junge Auszubildende, die richtigen Antworten zu finden.
Am Ende entschied das Los über die Gewinner der Aktion von FZ, IHKund Kreishandwerkerschaft. Das Ergebnis: Die 20-jährige Veronika Hüfner aus Mittelaschenbach darf sich „schlauste Azubine 2017“ nennen. Sie macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistung bei der Friedrich Zufall GmbH & Co. KG.
Auf Platz drei der „schlausten Azubis“ landete Ann-Kathrin Tissen (20, Eiterfeld-Arzell) vom Fuldaer Unternehmen Mecom, über Platz zwei freute sich Felix Reinhard (17, Künzell) vom Ulrich GmbH Bauunternehmen in Fulda.

Neuste Artikel

Bildergalerien