Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Das Team um Michael Schramm ist zu Recht stolz auf so viel Initiative – Star Wars-Fans der ersten Stunde. Foto: Mike Kedmenec

An diesem Tag war die Macht in Burghaun

am 23.10.2017

Tag der offenen Tür beim Project X1 in Hünhan

BURGHAUN. Im Dezember kommt Star Wars Episode 8 in die Kinos, doch bereits am Wochenende konnten hessische Star Wars-Fans eine außergewöhnliche Star Wars-Experience erleben.

„Wir sind überwältigt von so vielen Besuchern“, sagt Thomas Schulze, Geschäftsführer des Project X1, erstaunt. Beim Tag der offenen Tür konnten sie das neueste Modell des Fanprojektes, einen fast lebensgroßen X-Wing, bewundern. Das zog natürlich viele Star Wars-Begeisterte in den Hangar.
Dort war das Fluggerät entstanden. 1500 Arbeitsstunden und 2,35 Tonnen Material, all das steckt in einem Projekt wie dem X- Wing. Mit 11,30 Meter Länge und 10,45 Meter Breite ist das Raumschiffmodell nur sieben Prozent kleiner als sein Vorbild aus den Filmen. Jede Menge Attraktion bot natürlich auch der Tie Fighter. Das nachgebaute Raumschiff von Darth Vader ist das größte seiner Art weltweit. Abheben kann es zwar nicht, aber leuchten und Nebel sprühen. Beim Tag der offenen Tür war der Fighter darüber hinaus beliebter Fotohintergrund. In der oberen Etage des Hangars erzählte Geschäftsführer Michael Schramm im Project X1-Kino, wie aus dem Hobbyprojekt eine Experience wurde, die heute um die Welt reist und viele Messen mit ihren Modellen ausstattet.
Besucher aus nah und fern wollten diese Show keinesfalls verpassen.

Neuste Artikel

Bildergalerien