Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Beste Stimmung, flotte Rhythmen und ein kühles Bier: fröhliches Miteinander auf der Fuldaer Wiesn Foto: Mike Kedmenec

Rein in die Tracht, rauf auf die Tische!

am 11.09.2017

Fulda im Wiesn-Fieber: Super-Gaudi im Feststadl

FULDA (flü). Vorsicht, hochgradig ansteckend:Ein erstaunliches Fieber zieht gerade über Osthessen und die angrenzenden Gebiete hinweg. Folgende Symptome löst es aus:Ausgelassenheit, Frohsinn und die Lust, auf den Bänken und den Tischen zu tanzen. Ganz klar:Fulda ist im Wiesnfieber.

Die sechste Auflage der Mega-Gaudi, veranstaltet vom Verlag Parzeller, startete am  Donnerstag. Und was für ein famoser Auftakt es gewesen ist:Nach dem Einmarsch der Bimbacher Musikanten und dem Fassanstich durch Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld legten die Isartaler Hexen los. Und spätestens da gab es kein Halten mehr im Feststadl, mehr als einen Takt benötigte die Frauenpower-Formation nicht, um die Besucher auf die Tanzfläche zu locken.

Stilsichere Wiesnbesucher

Natürlich beherrschten die feierwütigen Wiesn-Fans – allesamt stilsicher in Dirndl oder Lederhose gekleidet – das Geschehen vor der Bühne. Doch auch die Genüsse an der Theke konnten sich sehen lassen:Leberkäs‘, Hendl, Käsespätzle, Festbratwürstchen – das sind nur einige der vielen kulinarischen, deftigen Köstlichkeiten, mit denen die Gäste ihren Hunger stillten. Und was dabei natürlich gar nicht fehlen durfte, waren das frisch gezapfte goldene Mönchshofsbier, mit den die Maßkrüge gefüllt wurden. Da bleibt dem Stadtflüsterer nur eins zu sagen:Weiterfeiern!

Neuste Artikel

Bildergalerien