Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Das Redaktionsteam des Seniorenwegweisers für Landkreis und Stadt Fulda (v.l.): Stefan Waldmann, Johannes Heller, Gisela Wehr-Tiemeier, Thomas Müller und Martin Kersting. Foto: Stadt Fulda

Orientierungshilfen für das Leben im Alter

am 12.01.2018

Neuauflage des gemeinsamen Seniorenwegweisers

FULDA (was). Die Vorarbeiten für die Neuauflage des gemeinsamen Seniorenwegweisers von Landkreis und Stadt Fulda sind abgeschlossen. Der Seniorenwegweiser soll älteren Menschen und ihren Angehörigen Orientierungshilfen für das Leben im Alter geben und den Zugang zu den zahlreichen altersspezifischen Angeboten in der Region erleichtern.

Die siebte Auflage des Seniorenwegweisers erscheint im Frühjahr erstmals in Zusammenarbeit mit dem Buchverlag Parzeller, der sich um Gestaltung und Herstellung kümmert, während für den Inhalt ein Redaktionsteam, bestehend aus Johannes Heller, Gisela Wehr-Tiemeier (beide Stadt Fulda) sowie Martin Kersting, Thomas Müller und Stefan Waldmann (alle Landkreis Fulda), verantwortlich zeichnet. Die Publikation wird wieder über Werbeanzeigen finanziert und ist kostenlos erhältlich.
Wie Landrat Bernd Woide und Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld im gemeinsamen Grußwort schreiben, seien ältere Menschen für den sozialen Zusammenhalt einer Gesellschaft enorm wichtig. Deshalb müssten sie in ihren Anliegen ernst genommen werden und kompetente Unterstützung erfahren, wenn sie diese benötigten. Auch der Politik komme die Aufgabe zu, der älteren Generation ein selbstbestimmtes Leben und eine nachhaltig hohe Lebensqualität zu ermöglichen und Strukturen für ein Altern in Würde zu schaffen beziehungsweise zu fördern.
Nach Aussage von Landrat Woide und Oberbürgermeister Wingenfeld seien ältere Menschen heute fitter und unternehmungslustiger denn je. Wenn es ihre körperlichen und geistigen Kräfte zuließen, wollten sie die Hände nicht in den Schoß legen sondern sich in ganz unterschiedlichen Bereichen einbringen. Im Seniorenwegweiser könnten sie Ideen für Freizeitgestaltung und Engagement, aber auch Tipps zum Beispiel zu altersgerechtem Wohnen und finanziellen Hilfen sowie Kontaktdaten von Beratungsstellen, Pflege- und Gesundheitseinrichtungen finden.

Neuste Artikel

Bildergalerien