Menü Button Login Button
mk Logo
Marktkorb Logo
Beim letztjährigen Solistenkonzert trat auch eine Querflötengruppe unter Leitung von Christoph Eisenmaier auf. Foto: K. Listmann

Besondere Hörerlebnisse

am 19.06.2017

Musikschultag des Landkreises mit Preisträgern „Jugend musiziert“

FULDA/EICHENZELL (li/was). Wie jedes Jahr findet auch in diesem Sommer wieder ein Musikschultag des Fachbereiches Musikerziehung der Volkshochschule des Landkreises Fulda statt. Veranstaltungsorte sind die Winfriedschule in Fulda und das Eichenzeller Schlösschen, die sich beide in der Vergangenheit als Austragungsorte bewährt haben.

Das musikalische Großereignis wird mit einem Solistenkonzert am Samstag, 24. Juni, im Kultursaal des Eichenzeller Schlösschens eröffnet. Beginn ist um 19 Uhr. Auf dem Programm stehen Werke aus unterschiedlichen Epochen von klassischen bis zu zeitgenössischen Komponisten, die hauptsächlich von Preisträgern beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und weiteren fortgeschrittenen Schülerinnen und Schülern des Fachbereichs solistisch oder in kleineren Ensembles dargeboten werden.
Auch bietet das Konzert die einmalige Gelegenheit, einen frisch gekürten Bundessieger und Preisträger von „Jugend musiziert“ live zu hören. Georg Rupprecht, Gesangsschüler an der Musikschule des Landkreises Fulda bei Brigitte Groß-Feldmann, wird auftreten und zwei Stücke singen. Beide sollen noch einmal von Fachbereichsleiter Dr. Klaus Listmann offiziell geehrt werden und ebenso wie die übrigen Mitwirkenden am Solistenkonzert kleine Geschenke erhalten.
Die weiteren Veranstaltungen, an denen über 300 von rund 1.000 Schülerinnen und Schülern des Fachbereichs teilnehmen werden, finden am Sonntag, 25. Juni, ab 12 Uhr in der Winfriedschule in Fulda statt. Die insgesamt zehn Schülerkonzerte werden an drei verschiedenen Spielstätten aufgeführt. Es erwartet die erfahrungsgemäß mehrere hundert Besucher eine umfangreiche Konzertfolge mit Schülerinnen und Schülern aller Altersklassen und unterschiedlichen Besetzungen.
Angefangen von den Jüngsten in der musikalischen Früherziehung über solistische Instrumental- und Gesangsvorträge bis hin zu einem Konzert des Nachwuchsblasorchesters Mackenzell-Nüsttal unter Leitung von Martin Gensler und den Auftritten der Bläserklasse der Winfriedschule unter Leitung von Verena Seuring dürfte, so Dr. Klaus Listmann und Andrea Schneider von der Kreismusikschule, für jeden Geschmack etwas dabei sein. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Neuste Artikel

Bildergalerien